Pressemitteilungen

Magnetbandsensoren MXAX/MXAZ
Absolut Magnetbandsensoren MXAX und MXAZ

Die Magnetbandsensoren MXAX und MXAZ verbinden mehrere Fähigkeiten mit einem niedrigen Preis. Die Magnetbansensoren werden mit einem kodierten Magnetband zusammengefügt, welches ein sehr hohen Schutz gegenüber Schmutz und externer Verunreinigung bietet.

Die Magnetbandsensoren MXAX und MXAZ sind absolute lineare Messsysteme für kurze lineare Verschiebungen bis zu 1250 mm. Sie sind ideal für raue Umgebungsbedingungen (Heavy-duty Sensor), welche z.B. bei Nutzfahrzeugen mit Teleskopsystemen oder Hydraulikzylindern vorkommen. Ihr Einsatzspektrum ist vielseitig, da sich absolute Magnetbandsensoren ebenfalls für Flurfördermaschinen, Gabelstapler, Hebebühnen oder Ladebühnen eignen.
Die Magnetbandsensoren kombinieren mehrere Vorteile mit einem niedrigen Preis. Das Gehäuse aus Macromelt® ist besonders robust und kapselt den Magnetsensor mit der Elektronik ein. Der hohe Schutzfaktor von IP68 und IP69K hält den meisten aggressiven industriellen Umgebungen stand. Daher besitzt der Sensor eine hohe Beständigkeit gegenüber Staub, Schmutz, Feuchtigkeit, Wasser, Öl, Fett und UV-Strahlung. Das thermoplastische Gehäuse schützt den Sensor zudem noch vor Schwingungen, mechanischen Belastungen, Stößen und Vibrationen.
Die fortschrittliche Magnettechnologie ermöglicht eine berührungslose Messung und garantiert somit stabile Messungen, wartungsfreie Arbeiten und eine hohe Betriebsdauer. Die Montagetoleranz des Sensors bis zu 2 mm ermöglicht eine einfache in Betriebnahme ohne aufwendiges justieren.
Analoge Signalausgänge gibt es mit 4…20 mA Strom oder mit 0…10 V Spannung. Dank der Teach-Funktion wird der Sensor einfach auf den benötigten Achsweg skaliert, wobei lediglich der Start- und Stopppunkt definiert wird. Die absoluten Magnetsensoren erreichen eine Genauigkeit von bis zu ±2 µm bei einer Arbeitstemperatur zwischen -25 und +85 °C. Magnetbänder besitzen ein gutes Verhältnis bzgl. Genauigkeit und Verfahrgeschwindigkeit, welches maximal 5 m/s beträgt. Alle 100 µs wird die Position für eine maximale Wiederholgenauigkeit von ±1 Inkrement aktualisiert. Die Status-LED unterstützt bei der visuellen Diagnose als auch bei der Programmierung des Magnetsensors. Bei der MXAX und MXAZ Serie handelt es sich um absolute lineare Systeme, so dass selbst bei einem Stromausfall, der Lesekopf zuverlässig seine exakte Position kennt.
Die Magnetbansensoren MXAX und MXAZ werden mit einem kodierten Magnetband kombiniert, welches sehr widerstandsfähig gegenüber Schmutz und externer Verunreinigung ist. Dieses muss lediglich aufgeklebt werden.

Weitere Informationen:

WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstraße 4
82024 Taufkirchen

E-Mail: presse@waycon.de
Internet: www.waycon.de

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:

zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

90402 Nürnberg

Vertriebs-PR, PR, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit SEO, Suchmaschinenop...

76661 Philippsburg

Seit 45 Jahren in der professionellen Wasseraufbereitung umfasst unser Prod...

77773 Schenkenzell

Technische Dokumentation, Dokumentationsüberprüfung und Übersetzung! Wir si...

77773 Schenkenzell

GFT Communicate Dolmetscherdienst. Ihr Profi für Dolmetschereinsätze und te...