Jobs

Firmeneintrag zu

Industriemechaniker (m/w) Ausbildung

Beschreibung:

Die Firma Köberlein & Seigert ist ein modernes Maschinenbauunternehmen, das führend auf dem Gebiet der Zuführ- und Handhabungstechnik ist. Unsere Spezialmaschinen werden weltweit in vielen Industriezweigen (z. B. Automobilindustrie, Maschinenbau, Möbelindustrie, Elektrotechnik, pharmazeutische Industrie und Spielwarenindustrie) eingesetzt, weil Sie Teile oder Werkstücke präziser und schneller ordnen, ausrichten und positionieren können als die menschliche Hand.

 

Was macht man in diesem Beruf?
Mathias Hetzelt, ehemaliger Auszubildender zum Industriemechaniker heute als Geselle tätig:

 

 

 

„Ich bin mit meinen Kollegen zuständig für die Herstellung von Maschinenbauteilen und deren Montage, so dass am Ende eine funktionsfähige Zuführeinrichtung entsteht. Das schönste an meinem Beruf ist die Montage / Aufbau der Zuführanlagen beim Kunden im In- und Ausland – denn wer bei uns im Haus die Zuführanlage baut, darf sie auch beim Kunden aufstellen und in Betrieb nehmen. Außerdem weist man den Kunden bzw. die Arbeiter, die künftig an der Maschine tätig sind, in die Benutzung der Anlage ein. Außerdem ist man als Industriemechaniker auch für die Instandhaltung und Wartung bereits gelieferter Maschinen zuständig."

 

Wir bieten:

Berufstyp                           Anerkannter Ausbildungsberuf

Ausbildungsart                 Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Ausbildungsdauer            3,5 Jahre

Lernorte                             Betrieb und Berufsschule

Berufsschule                     Gewerblich-Technisches-Berufsbildungszentrum, Zella-Mehlis / Blockunterricht

Voraussetzung                 mind. Qualifizierter Hauptschulabschluss

 

Arbeitsort:                        

Unsere Industriemechaniker/innen sind überwiegend in unseren Abteilungen Vor- und Endmontage sowie zum Teil in der Mechanischen Fertigung in unserer Produktionshalle tätig.

 

Anforderungen:

Worauf kommt es an?

Sorgfalt, Handwerkliches Geschick und Kenntnisse im Bereich Werken und Technik sind erforderlich, wenn Werkzeugmaschinen für die Herstellung von Präzisionsbauteilen genau eingestellt werden müssen. Mathematik ist beispielsweise für das Berechnen von Maschineneinstellwerten und Bearbeitungskoordinaten wichtig. Da man auch Einzelteilzeichnungen lesen und selbst anfertigen muss, sind Kenntnisse im Technischen Zeichnen wichtig. Um z.B. Werkstoffeigenschaften zu beurteilen, sind Kenntnisse in Physik von Vorteil.

Hinweis:

Ansprechpartner für Rückfragen zur Ausbildung:

 

Ausbildungsbeauftragter Herr Detlef Graßmuck unter:

Telefon 036944-522-177 oder per E-Mail detlef.grassmuck@koeberlein-seigert.com

Kontakt:
Köberlein & Seigert GmbH
Im Oberen Weidig 1
98631 Grabfeld
Telefon: 036944 522-0
Fax : 036944 522-222

Kontakt onlinehier klicken

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

53773 Hennef

Gehäuse und Schaltschränke aus Edelstahl, Stahl und Aluminium Sondergehäus...

01401 Bytča

Konstruktionsarbeite für Maschinenbau, Einzweckeinrichtunge für Autoindustr...

75050 Gemmingen

GILLARDON GmbH & Co. KG mit ihrem Werk in Gemmingen steht für Qualität und ...

98631 Grabfeld

Wir sind ein modernes Maschinenbauunternehmen, das führend auf dem Gebiet d...