Veranstaltungen

Maschinenbau
Gewichtsmanagement im Kontext von Fahrzeug-/ bzw. Komponentenentwicklungsprojekten

Sie erhalten einen Überblick über ein ganzheitliches Gewichtsmanagement. Sie erhalten konkrete Hinweise, Methoden und Werkzeuge, die Sie sofort in der Praxis einsetzen können.

Das Seminar zeigt neuartige Gewichtsmanagementmethoden und Ansätze, die ihren Ursprung im Flugzeugbau haben und auf die Branchen Automobil und Bahn adaptiert wurden. Im Praxiseinsatz in diversen Entwicklungsprojekten haben sich diese Methoden und Herangehensweisen verfeinert und bewährt.  

 

Inhalt


  • Tooleinsatz im Gewichtsmanagementprozess  
  • Potentiale zur Gewichtsreduzierung
  • Ableitung von Gewichtsreduzierungsmaßnahmen
  • Bewertung neuer Technologien und Innovationen
  • Anforderungsmanagement (Berücksichtigung aller Anforderungen Gesamtfahrzeug, Komponenten und Bauteile im Gewichtsoptimierungsprozess)
  • Kostenanalyse der Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung
  • Strategische Gewichtskontrolle, einschließlich Kosten & Lieferantenmanagement
  • Prognose, Verfolgung & Absicherung von Zeitfenstern, Zielgewichten und Zielkosten
  • Kontrolle und Steuerung der Umsetzung von Gewichtsreduzierungsmaßnahmen
  • Gewichtsmanagement als Prozess
  • Methoden zur Leichtbauoptimierung
  • Prozessverbesserung & Absicherung von Zielgewichten, Gesetzesvorgaben & Verbrauchszielen
  • Management von Gewichtsrisiken (Strukturierte Analyse und Verwaltung von Gewichtspotentialen und Risiken)
  • Kennzahlen im Gewichtsmanagement


Zum Thema


Die Gewichtsreduzierung im Fahrzeugbau gewinnt aufgrund der nationalen Anstrengungen und der konkreten Gesetzgebungen zur CO2-Reduzierung immer größere Bedeutung. Gewichtsreduzierung bedeutet auch Einsparung von Kraftstoff und damit Emissionsreduzierung. 
Die wirtschaftliche Motivation zur Reduzierung von Fahrzeuggewichten liegt in der Verringerung der Lebenszykluskosten (verringerter Verschleiß der Verkehrstrassen und Fahrzeuge) und Erhöhung der Nutzlasten (Ertragssteigerung).  

 

Teilnehmerkreis


Gewichtsmanager, Konstrukteure und Entwickler aus dem Fahrzeugbau bzw. Zuliefererunternehmen, die in Fahrzeug- bzw. Komponentenentwicklungsprojekten tätig sind.

 

Das Seminar findet am 29.-30.11.2017 in berlin statt.

http://www.hdt-essen.de/W-H110-11-271-7

Weitere Informationen:

Haus der Technik e.V.  /  Niederlassung Berlin

Seydelstr. 15

10117 Berlin, Mitte

 

Niederlassungsleiterin

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

h.cramer-jekosch@hdt.de

Tel.: 030 39493411

Fax: 030 39493437

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

53773 Hennef

Gehäuse und Schaltschränke aus Edelstahl, Stahl und Aluminium Sondergehäus...

01401 Bytča

Konstruktionsarbeite für Maschinenbau, Einzweckeinrichtunge für Autoindustr...

75050 Gemmingen

GILLARDON GmbH & Co. KG mit ihrem Werk in Gemmingen steht für Qualität und ...

98631 Grabfeld

Wir sind ein modernes Maschinenbauunternehmen, das führend auf dem Gebiet d...