Veranstaltungen

Seminar
Fachgerechte Risikobeurteilungen erstellen

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG verlangt im Zuge der Konformitätsbewertung, dass Gefährdungen die von einem Produkt ausgehen, beurteilt werden. Die Risikobeurteilung ist die Grundlage für die Konstruktion und den Bau einer Maschine. Eine Risikobeurteilung ist demnach schon vor dem »ersten Strich« zu erstellen. Neben dem Erfüllen gesetzlicher Anforderungen bietet sie auch die Chance zur sicherheitstechnischen und arbeitstechnischen Optimierung der Maschine und kann somit helfen, Kosten zu sparen. Nach dem Besuch des Seminars kennen die Teilnehmer den Prozess der Risikobeurteilung, die rechtlichen Grundlagen und können eine Risikobeurteilung dokumentieren.

Veranstaltungsinhalt:

Einführung in die Theorie / Grundlagen

• Rechtliche Grundlagen – warum eine Risikobeurteilung?
• Vermittlung der Grundlagen für die Durchführung einer Risikobeurteilung nach MRL 2006/42/EG und DIN EN ISO 121000
• Risikobeurteilung – Aufzeigen einer möglichen Vorgehensweise

Technische Unterlagen / Software-Unterstützung
• Die Risikobeurteilung als Bestandteil der technischen Unterlagen nach MRL 2006/42/EG
• Mögliche Software-Unterstützung für die Erstellung der Risikobeurteilung

Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie / DIN EN ISO 12100
• Risikobeurteilung am Beispiel einer Briefsortiermaschine
• Finden von Lösungen zur Risikominimierung
• Anwendung von Normen als Lösungsmöglichkeit – normgerechte Schutzmaßnahmen
• Problemfelder und Potenziale der Risikobeurteilung

Praktische Durchführung
• Dokumentation einer Risikobeurteilung anhand eines konkreten Beispiels in der gesamten Gruppe
• Dokumentation einer Risikobeurteilung anhand eines konkreten Beispiels in Arbeitsgruppen
• Auswertung und Besprechung der Ergebnisse

Referenten:
Dipl.-Ing. Peter Buck, Ingenieurbüro pb
Andreas Schwabedissen, Siemens AG

 

Bildungsziel des Seminars
• Ihnen wird das für eine Risikobeurteilung von Maschinen entscheidende juristische Wissen vermittelt, damit Sie »wasserdicht« rechtskonform agieren können.
• Sie werden mittels der über das Seminar erworbenen Kenntnisse in die Lage versetzt, eine Risikobeurteilung selbständig zu verfassen.
• Sie werden befähigt, unter Anwendung der relevanten Normen die Risiken weitestmöglich zu minimieren.

 

Beschreibung der Zielgruppe
• Ingenieure
• Entwickler
• Konstrukteure
• Qualitätsmanager
• Führungskräfte und Mitarbeiter von Herstellern und Betreiberfirmen, die an der Erstellung einer Risikobeurteilung beteiligt sind

 

Termine:

S-218-019, Mi., 18. Apr. 2018, Stuttgart
S-218-020, Di., 13. Nov. 2018, Berlin  

Weitere Informationen:

Buchen unter: 

https://www.beuth.de/de/seminar/fachgerechte-risikobeurteilungen-erstellen/118511316

 

DIN-Akademie im Beuth Verlag 
Am DIN-Platz 
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin 
E-Mail: dinakademie@beuth.de 
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518
 

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

08302 Mataro

Barcelona Export ist ein Beratungsunternehmen für Exportangelegenheiten und...

53225 Bonn

Die SCISYS Deutschland GmbH, Teil der international agierenden SCISYS Group...

53225 Bonn

ORBITVU ist der weltweit führende Hersteller von Komplettlösungen für autom...

85737 Ismaning

Die Steinbock GmbH hat sich spezialisiert auf Komponenten für die Industrie...