Veranstaltungen

Seminar
Dimensionale und geometrische Tolerierung mit ISO-GPS-Normen - Teil II: Positionstoleranzen und Maximum-Material-Bedingungen

In diesem DIN-Seminar wird Ihnen verdeutlicht, wie Sie mit ISO-GPS-Normen aus dem Zusammenwirken von Größenmaßen und Orts-, Richtungs- und Formtoleranzen wirksame Größenmaße und Zustände berechnen können, die wiederum Grundlage zur Berechnung sowohl von Lehren als auch für den Maximum-Material-Zustand sind. Denn für alle lösbaren Verbindungen, ohne kinematische Funktionsanforderungen, lassen sich die Toleranzen von Größenmaßelementen mit Anwendung der Maximum- Material-Bedingungen vergrößern, ohne dass die Fügbarkeit behindert wird – und das erleichtert Ihnen die Arbeit in der Praxis deutlich. Der Referent vermittelt Ihnen, wie Sie auf Grundlage der aktuellen Normung (ISO 2692, ISO 14405-1) Positionstolerierung anwenden, wirksame Zustände, Maße und Lehremaße fehlerfrei berechnen und mit Maximum-Material-Bedingungen richtig umgehen.

Veranstaltungsinhalt:

• Geometrieelemente, Toleranzarten, Toleranzzonen, Ortstoleranzen
• Theoretisch exakte Maße, lineare Größenmaße ISO 14405-1

• Bezüge, Bezugssysteme
• Funktionsbezüge, Funktionsdimensionierung und -tolerierung
• Fertigungsbezüge, Fertigungsdimensionierung und -tolerierung

• Maximum-Material-Bedingungen (MMR)
• Anwenden von Maximum-Material-Bedingungen bei Form, Richtungs- und Ortstoleranzen in Verbindung mit Größenmaßelementen

• Berechnen von wirksamen Maßen und wirksamen Zuständen
• Berechnen von Lehren zum Prüfen der Maximum-Material-Bedingungen

Referent:
Prof. Dr. Michael Dietzsch, Ingenieurbüro Dietzsch

 

Bildungsziel des Seminars
• wirksame Größenmaße und wirksame Zustände zu berechnen.
• Maximum-Material-Bedingungen sicher anzuwenden.
• auf Grundlage der wirksamen Größenmaße und Zustände Lehren zur Prüfung oder zur Prüfungssimulation zu berechnen.
• nach der Berechnung der wirksamen Größenmaße und Zustände unter Beachtung der Bedingung 0 die größtmöglichen Toleranzen zu berechnen.

 

Beschreibung der Zielgruppe
• Vorentwicklung, Entwicklung und Konstruktion
• Fertigungsplanung, Fertigung und Prüfung, die auf der Grundlage von funktionalen Zeichnungen / Produktdokumenten kundenorientiert Produkte herstellen
• CAD-Entwickler
• Programmierer von rechnerunterstützten Messgeräten wie z. B. Koordinatenmessgeräten, Formmessgeräte, Messroboter

 

Termine
Di., 12. Dez. 2017, Oberschleißheim 
Mi., 18. Apr. 2018, Berlin  

 

Weitere Informationen:

Buchen unter: 

https://www.beuth.de/de/seminar/dimensionale-und-geometrische-tolerierung-mit-iso-gps-normen-teil-ii-positionstoleranzen-und-maximum-material-bedingungen/96803639#

 

DIN-Akademie im Beuth Verlag 
Am DIN-Platz 
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin 
E-Mail: dinakademie@beuth.de 
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518
 

Anlage:

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

53773 Hennef

Gehäuse und Schaltschränke aus Edelstahl, Stahl und Aluminium Sondergehäus...

01401 Bytča

Konstruktionsarbeite für Maschinenbau, Einzweckeinrichtunge für Autoindustr...

75050 Gemmingen

GILLARDON GmbH & Co. KG mit ihrem Werk in Gemmingen steht für Qualität und ...

98631 Grabfeld

Wir sind ein modernes Maschinenbauunternehmen, das führend auf dem Gebiet d...