Veranstaltungen

Seminar
Brandschutz im Schienenfahrzeugbau – Anforderung der DIN EN 45545

Mit Veröffentlichung der Normen DIN EN 45545 Teile 1 bis 7 müssen sich vor allem Hersteller und Lieferanten von Komponenten für den Schienenfahrzeugbau umfassend über die geänderten Brandschutz-Anforderungen informieren. Dabei geht es nicht nur darum, diese zu »kennen«. Entscheidend ist, wie die Brandschutz-Vorgaben ausgelegt und dann angewendet werden. Dazu bedarf es spezieller Qualifikationen. Diese vermittelt Ihnen Schritt für Schritt der renommierte Brandschutzexperte Oliver Kemmann, der genau weiß, worauf es dabei ankommt. Ob Brandmeldung, Brandbekämpfung oder die richtige Beurteilung des Brandverhaltens der Materialien – der Referent zeigt Ihnen, wie Sie den Brandschutz effektiv und normenkonform in die Praxis umsetzen.

Veranstaltungsinhalt:

Grundlagen, Fahrzeugeinstufung, Feuerschutzabschlüsse und konstruktive Gestaltung

• Gesetze und Normen: TSI – DIN EN 45545 – DIN EN 50553
• Allgemeine Regeln und Fahrzeugeinstufung (DIN EN 45545-1)
• Feuerwiderstand von Feuerschutzabschlüssen (DIN EN 45545-3)
• Konstruktive Gestaltung (DIN EN 45545-4)

Elektrische Ausrüstung, Brandmeldung und Brandbekämpfung, brennbare Flüssigkeiten und Gase
• Anforderungen an elektrische Ausrüstung (DIN EN 45545-5)
• Brandmelde- und Brandbekämpfungseinrichtungen (DIN EN 45545-6)
• Anforderungen an Anlagen für brennbare Flüssigkeiten (DIN EN 45545-7)

Brandverhalten von Materialien (DIN EN 45545-2)
• Struktur, allgemeine Regeln und Gruppierungsregell
• Gelistete und nicht gelistete Komponenten
• Instandhaltung und Refurbishment
• Prüfverfahren, Prüfungsregeln und Prüfkörpervorbereitung

Praktische Vorgehensweise
• Vorstellung der praktischen Vorgehensweise
• Hilfsmittel für die Nachweisführung
• Diskussion von konkreten Herausforderungen

Referent:
Oliver Kemmann, Siemens AG

 

Bildungsziel des Seminars
• Sie erhalten mit der Übersicht über die Normenreihe DIN EN 45545 (inklusive wichtiger Differenzen zur DIN EN 50553) eine nützliche Orientierungshilfe.
• Sie werden mit den Kerngedanken der neuen DIN EN 45545 vertraut gemacht und erhalten Kenntnisse der wesentlichen Anforderungen der Normenreihe.
• Ihnen wird das Material-Klassifizierungsverfahren der DIN EN 45545-2 transparent gemacht.

 

Beschreibung der Zielgruppe
• Ingenieure
• Konstrukteure
• Materialexperten und Mitarbeiter, die Komponenten und Materialien für den Einsatz im Schienenfahrzeugbau brandschutztechnisch qualifizieren müssen

 

Termine
Di., 21. Nov. 2017, Berlin 
Di., 27. Feb. 2018, Berlin
Di., 12. Jun. 2018, Kassel

Weitere Informationen:

Buchen unter: 

https://www.beuth.de/de/seminar/brandschutz-im-schienenfahrzeugbau-anforderung-der-din-en-45545/191075610

 

DIN-Akademie im Beuth Verlag 
Am DIN-Platz 
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin 
E-Mail: dinakademie@beuth.de 
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518
 

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

08302 Mataro

Barcelona Export ist ein Beratungsunternehmen für Exportangelegenheiten und...

53225 Bonn

Die SCISYS Deutschland GmbH, Teil der international agierenden SCISYS Group...

53225 Bonn

ORBITVU ist der weltweit führende Hersteller von Komplettlösungen für autom...

85737 Ismaning

Die Steinbock GmbH hat sich spezialisiert auf Komponenten für die Industrie...