Veranstaltungen

Seminar
Aufgaben und Kompetenzen von Dokumentationsbevollmächtigten nach EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Die Forderung der EG-Maschinenrichtlinie 2006 / 42 / EG nach einer/m Bevollmächtigten für das Zusammenstellen der technischen Unterlagen kann in einem Unternehmen zu komplexen Fragestellungen führen. Das betrifft vor allem den Aspekt des Kompetenz- und Verantwortungsbereichs dieser Person. Welchen Umfang haben die Aufgaben der / des mit dieser Funktion Beauftragten im Sinne der EG-Maschinenrichtlinie? Welche Kompetenzen muss der / die Bevollmächtigte haben? Was für Aufgaben darüber hinaus kann diese Person erfüllen? Neben den originären Pflichten des Bevollmächtigten für das Zusammenstellen der technischen Unterlagen bereitet das Seminar die Grundlagen der Anforderungen der EG-Maschinenrichtlinie praxisnah auf.

Veranstaltungsinhalt:

Grundlagen

• Anwendungsbereich der EG-Maschinenrichtlinie 2006 / 42 / EG
• Konformitätsbewertungsverfahren nach EG-Maschinenrichtlinie

CE-Organisation im Unternehmen
• Welche Aufgaben sind durch den Dokumentationsbevollmächtigten zwingend zu erfüllen?
• Welche Aufgaben kann der Dokumentationsbevollmächtigte übernehmen?
• Welche Haftungsrisiken birgt diese Position?
• Was ist zu planen, zu organisieren und was ist zu archivieren?
• Wer kann / muss welche Aufgaben im Unternehmen bearbeiten?
• Welche Softwaretools bieten Unterstützung?

Relevante technische Unterlagen
• Interne Fertigungskontrolle
• EG-Baumusterprüfverfahren
• Umfassendes Qualitätssicherungssystem
• Maschinenbeschreibung, Pläne etc.
• Anwendungsbereiche / Konformitätsbewertungsverfahren
• Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen
• Risikobeurteilung
• Benutzerinformationen
• EG-Konformitätserklärung /-Einbauerklärung

Weitere Dokumente
• Wie sind die Dokumente der Lieferanten einzubinden?
• Was müssen die Lieferanten bzgl. der technischen Unterlagen mitliefern und was ist vertraglich zu vereinbaren?
• Welcher Prüfumfang ist bei den Unterlagen von Lieferanten notwendig?

Referent:
Dipl.-Ing. Peter Buck, Ingenieurbüro pb

 

Bildungsziel des Seminars
• Sie lernen die originären Aufgaben und Kompetenzen und mögliche Zusatzaufgaben eines Dokumentationsbevollmächtigten kennen.
• Sie werden über die rechtlichen Grundlagen und grundlegende Haftungsfragen zu dieser Position informiert.
• Sie erhalten einen Einblick in den Umfang der gesetzlich vorgeschriebenen technischen Unterlagen und Dokumente.

 

Beschreibung der Zielgruppe
Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung, Direktoren, Leiter, verantwortliche Mitarbeiter aus produzierenden Unternehmen, speziell aus den Bereichen:
• Konstruktion
• Technische Dokumentation
• Qualitätsmanagement

 

Termine
Do., 19. Apr. 2018, Stuttgart

Weitere Informationen:

Buchen unter: 

https://www.beuth.de/de/seminar/aufgaben-und-kompetenzen-von-dokumentationsbevollmaechtigten-nach-eg-maschinenrichtlinie-2006-42-eg/132245420

 

DIN-Akademie im Beuth Verlag 
Am DIN-Platz 
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin 
E-Mail: dinakademie@beuth.de 
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518
 

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

57223 Kreuztal

Seit 2010 vermittelt FKS Fachkräfte direkt und indirekt in Unternehmen der ...

94550 Künzing, Deutschland

Damit Sie sich in einer großen Messehalle von allen Ausstellern abheben kön...

40595 Düsseldorf

Kundenspezifische Videos und 3D-Animationen bieten der Industrie die Möglic...

1130 Wien

Jactio.com verbindet deutschsprachige KMU aus dem Maschinen- und Anlagenbau...