Veranstaltungen

Maschinenbau
Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung

Sie erfahren die statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und Auswertung von Versuchen, erlernen und diskutieren die Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten und üben an praxisrelevanten Beispielen.

Sie erlernen am ersten Tag die notwendigen statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und Auswertung von Versuchen. Am zweiten Tag werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten vermittelt, deren Anwendung Sie an praxisrelevanten Beispielen üben. 

 

Inhalt


Erster Tag
• Notwendigkeit von Versuchen
• Datenerfassung
• Vorgehensweise der Versuchsdurchführung
• Versuchsstrategie
• Datenauswertung / statistische Grundlagen
• Zufall oder Systematik
• Datenauswertung / Korrelation
• Grundidee DoE
• Besondere Aspekte der Versuchsplanung


Zweiter Tag
• Grundlagen Zuverlässigkeitstechnik
• Arten von Lebensdauerversuchen
• Planung von Lebensdauerversuchen ohne Ausfälle
• Weibull-Analyse
• Zensierung von Daten
• Planung von Versuchen mit Ausfällen
• Beschleunigte Lebensdauererprobung
• Modelle der „Physics of failure" 

 

Zum Thema

Versuche sind ein elementarer Bestandteil jeder Produktentwicklung. Verlässliche Versuchsergebnisse stellen einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar, da sie die wichtigste Informationsquelle während der Produktentwicklung darstellen und somit häufig über Erfolg oder Misserfolg eines Produktes entscheiden sind.
Die Basis aussagekräftiger Versuchsergebnisse wird bereits in der Planung der Versuche gelegt. Dafür sind statistische Grundlagen ebenso erforderlich wie die Anwendung verschiedener Möglichkeiten der Planung und Auswertung von Versuchen. Das gilt insbesondere für die Lebensdauererprobungen, die in der Praxis häufig nicht zielgerichtet durchgeführt werden und deren Ergebnisse oftmals eine mangelnde Aussagekraft aufweisen. 

 

Teilnehmerkreis


Fach- und Führungskräfte aus Versuch, Erprobung, Entwicklung, Forschung und Qualitätsmanagement

 

Das Seminar findet am 27.-28.11.2017 in Berlin statt.

http://www.hdt-essen.de/W-H110-11-272-7

Weitere Informationen:

Haus der Technik e.V.  /  Niederlassung Berlin

Seydelstr. 15

10117 Berlin, Mitte

 

Niederlassungsleiterin

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

h.cramer-jekosch@hdt.de

Tel.: 030 39493411

Fax: 030 39493437

  Diese Nachricht wird Ihnen vom folgenden maschinenbau.de-Benutzer präsentiert:




zurück zur Übersicht
Noch nicht eingetragen ?
Nutzen Sie die Vorteile die, Ihnen ein kostenloser Eintrag bietet
Jetzt KOSTENLOS registrieren
Dauert nur wenige Minuten

Partner

Firmeneinträge

Jetzt KOSTENLOS eintragen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied bei maschinenbau.de! Es entstehen für Sie keinerlei Kosten. Dauert nur wenige Minuten!
Jetzt registrieren alle Einträge
Neueste Einträge

40595 Düsseldorf

Kundenspezifische Videos und 3D-Animationen bieten der Industrie die Möglic...

1130 Wien

Jactio.com verbindet deutschsprachige KMU aus dem Maschinen- und Anlagenbau...

64295 Darmstadt

DUCON (DUctile CONcrete) ist ein mikrobewehrter Hochleistungsbeton der zum ...

6100 Kazanlak