Lexikon

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben aus der Liste aus:
Die entsprechenden Begriffserklärungen werden Ihnen unten alphabetisch angezeigt.
W
W | Weichglühen

Das Weichglühen ist eines der Verfahren für eine Wärmebehandlung von Stählen. Beim Weichglühen entsteht im Perlit Gefüge körniger Zementit, der Stahl (Kohlenstoffgehalt > 0,8%) lässt sich dadurch besser spanlos oder spangebend bearbeiten. Die Temperatur beim Weichglühen liegt ca. zwischen 650° und 750° Celcius.

Partner