Lexikon

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben aus der Liste aus:
Die entsprechenden Begriffserklärungen werden Ihnen unten alphabetisch angezeigt.
B
B | Balanced Scorecard
Die Balanced Scorecard ist eine Methode zur strategischen Führung von Unternehmen, Non-Profit Organisationen oder staatlichen Institutionen mit Hilfe von Kennzahlen, wobei die einzelnen Unternehmensziele ausbalanciert sein sollen. Die Balanced Scorecard (dt.: "ausbalanciertes Kennzahlensystem") berücksichtigt neben den 'harten' finanziellen Kennzahlen auch die weichen Kennzahlen. Dazu gehört die Berücksichtigung von Kundenbeziehungen, interne Prozessabläufe sowie die Innovations- und Lernfähigkeit und Mitarbeiterzufriedenheit. Balanced Scorecards werden oft individuell für die verschiedenen Abteilungen oder Bereiche eines Unternehmens erstellt. Dadurch sollen Strategien und Visionen und wie weit diese bereits erreicht sind, durch Zahlen dargestellt werden. Als Anforderungen an die Balanced Scorecard gelten Einfachheit, Kausalität, Individualität und Ausgewogenheit. Beispiele für Kennzahlen sind: Anzahl an Arbeitsunfällen oder Krankheitstage in einer Abteilung/Bereich, Energiekosten, Schulungstage, Anzahl von fristgerechten bzw. verspäteten Auftragsbearbeitungen oder Lieferungen, etc.

Partner